Der ND, seine Mitglieder und Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter setzen sich dafür ein, dass der ND ein sicherer Ort für Kinder, Jugendliche und erwachsene Schutzbefohlene ist. Das hier vorliegende Institutionelle Schutzkonzept, das partizipativ erstellt und in den Gremien des ND und des ND-KMF e. V. abgestimmt wurde, soll die Grundlage bilden für die Schaffung einer Kultur der Achtsamkeit und Offenheit.

Das Konzept wurde am 19. März 2022 durch den ND‐Rat beschlossen und wird bis 19. September 2022 schrittweise eingeführt.

Das Konzept wird regelmäßig überprüft und bei Bedarf angepasst.

Institutionelles Schutzkonzept: PDF-Download

ND-Präventionsbeauftragte:
Monika Holtkamp
Katharina Geskes
praevention@nd-netz.de