Werkwochen 2018/19

Neue Werkwoche - Betreutes.Denken

In unserer schönen neuen Welt der virtuellen Kommunikation, des unbeschränkten Konsums und der künstlichen Intelligenz müsste die Freiheit des Denkens eigentlich grenzenlos sein. Wären da nicht marktbeherrschende BigTechs, autonome Computer, autoritäre Minderheiten und überhaupt die determinierende Macht des Faktischen…

Wie frei sind wir also in unserem Denken und Entscheiden? Wo wird unsere Meinungsbildung manipuliert, beschnitten oder sanktioniert? Und wann finden wir genau das sogar gut? Was passiert überhaupt mit uns, wenn wir denken, dass wir denken? Wollen wir das wirklich wissen?

Wir laden Vordenker und Nachfrager, Systemfreaks und Bubblebewohner, Freigeister und Querdenker zu einem Jahreswechsel mit vielen Jugendlichen (jeden Alters) ein: mit Vorträgen und Diskussionen, mit Speeddating und Taizé-Gebet, mit Mal-Maschine und Improvisierten Tönen, mit Standard-Tanz und Stand-up-Kabarett, mit Leseabend, Lagerfeuer, Silvester-Party und vielem mehr…

 

Flyer

Der Flyer zur Werkwoche ist hier einsehbar.

Vorbereitungsteam

Familie Freiwald, Familie Goliasch, Familie Hantel, Familie Laufkötter, Familie Mock-Knoblauch, Familie Moritz, Familie Singer/Stickling, Ute Stumpe

Anmeldung

Die Anmeldung ist online oder über die ND-Geschäftsstelle möglich.

Preise

ND/Heliand-Mitglieder 335€
Nichtmitglieder 385€
junge Leute ab 16 in Ausbildung 160€
Kinder ab 3 80€
Einzelzimmerzuschlag pro Nacht 10€
   
Spätbucher-Aufschlag nach dem 15.10.2018 30€