Über uns

HIRSCHBERG 1/2017

 

„Wie der Populismus in den Köpfen nistet  - und heraus schlüpft“ lautet das Thema des Januar Hirschberg. Soziologe Wilhelm Heitmeyer, Journalist Christian Röther, Bundestagsvizepräsidentin Petra Pau kommen darin zu Wort. Und die Theologin Sonja Angelika Strube, die Schnittmengen zwischen christlichen Gruppierungen und Rechtspopulisten untersucht: die gibt es! In den Kirchen müssen wir lernen, mit Verunsicherungen, Pluralismus, alten Selbstverständlichkeiten wie der Aufwertung des „wahren Christentums“ in der eigenen Gruppe und der damit einhergehenden Abwertung anderer umzugehen. Diesen Artikel, Inhaltsverzeichnis und Editorial finden Sie in nebenstehender PDF-Datei.

Viele Freude bei der Lektüre! Wenn Ihr Interesse geweckt ist und Sie den Hirschberg gerne vollständig lesen möchten, wenden Sie sich bitte an die ND-Geschäftsstelle. Der Hirschberg ist als Einzelheft oder im Abo zu bestellen.

Anregung und Kritik

Für Anregungen, Kritik und Leserbriefe zu unserer Zeitschrift Hirschberg sind wir dankbar. Senden Sie diese bitte an unseren Redakteur Martin Merz.

Hirschberg

ist die Mitgliederzeitschrift des ND. Er erscheint monatlich – mit einer Doppelausgabe Juli/August – mit einem Schwerpunktthema und Berichten aus den Gemeinschaften im ND. Das Jahresabonnement kostet 38,50 Euro inklusive Versand und Mehrwertsteuer. Einzelne Hefte zu einem Preis von 5 Euro über die ND-Geschäftsstelle.

Probe lesen

Sie können einen Blick in die aktuelle Ausgabe des Hirschberg werfen. Ein paar Artikel sind freigegeben.

Hirschberg 1/2017