GRUPPE MÜNCHEN - SÜD-OST

Die ND Gruppe Süd-Ost ist um 1980 auf Initiative von Gilbert Kutscher  und Ludwig Söhngen in der Absicht entstanden,  die im südöstlichen Münchner Umfeld, von Ottobrunn über Glonn bis Miesbach wohnenden Bundesbrüder (und deren Ehefrauen) zusammen zu führen.

Das Verzeichnis von 1985 nennt in alphabetischer Reihe folgende Mitglieder:
Franz  Bahn (Dipl. Physiker), Dr. Bernhard  Beutler (Goethe-Institut), Dr. Leander  Feiler (Patentprüfer), Dr. Dietrich  Fischer (Prokurist), Meinrad  Frey (Ingenieur), Georg  Grimm  (Dipl. Physiker), Dr. Franz-Josef Hungs (Priester, Prof.), Dr. Helmut  Ibach (Historiker, Publizist), Gilbert  Kutscher (Dipl. Soziologe, Diakon), Wolfgang  Schäfer (Ind. Kaufmann), Albert Schmidseder (Kirchenmusiker, Lehrer), Dr. Walter  Schneider  (Dipl. Chemiker), Dr. Ludwig  Söhngen  (Dipl.Ing.), Dr. Peter  Weidlich (Richter a. OLG), Konrad Zahn (Kerntechniker).
Die breite Palette der Berufe konnte damals sicher dazu beitragen, nicht nur nachbarschaftliche Freundschaft zu pflegen und miteinander Gottesdienste und Feste zu feiern (die Pfarrkirche "Königin Maria" in Baldham  war oft der Mittelpunkt) sondern sich auch vertieft mit der Gottesfrage in der modernen Welt aus einander zu setzen.

Inzwischen gehören, wie überall im ND, auch Frauen der Gruppe als Mitglieder an. Leider sind viele der oben genannten Männer verstorben, wie der Mitbegründer der Gruppe Gilbert Kutscher und zuletztPeter  Weidlich am 13. Dezember 2014, so dass die Gruppe z. Zt. nur noch 7 Mitglieder zählt.

 

Zu Verstorbenen der Gruppe München Süd-Ost

Unser ehemaliger Bundesmeister und Regionalleiter Gilbert Kutscher (*21. Sept. 1938 in Troppau)  ist am 2. April 2012 in Nürnberg verstorben.
Das Requiem war am Sa.,  7. Apr. 2012 in Siegertsbrunn;  anschließend wurde Gilbert auf dem Leonhardifriedhof beerdigt.

Ostern gibt uns die Zuversicht, dass Gilbert in Gottes Herrlichkeit weiterlebt. Beten wir auch für weitere Versöhnung, die er allein nicht mehr vermitteln konnte, zu der Gott helfen mögen.

Klick hier zu weiteren Informationen auf der Seite der Gruppe M-Singkreis

Das ND-Urgestein Dr. Peter Weidlich,  Vorsitzender Richter am Oberlandesgericht München a.D., verstarb im 90. Lebensjahr am Samstag, den 13. Dezember 2014, im Haus St. Korbinian in Baldham / Vaterstetten.
Der Trauergottesdienst fand statt am Montag, den 22. Dez. 2014, in der Pfarrkirche “Zum kostbaren Blut Christi”  in Vaterstetten.

Nach dem Gottesdienst wurde die Urne im Vaterstettener Friedhof beigesetzt, im  Grab  seiner vor 2 Jahren verstorbenen Ehefrau Bärbel.
Mit der großen Familie (Traueranzeige, SZ am 19. Dez.) trauert der Münchner ND, besonders seine Gruppe M-Süd-Ost. Im Glauben an die Auferstehung bitten wir: der Herr schenke Peter die Vollendung bei Gott – im unendlichen  Glück (- nach Augustinus “sine fine felix” – sagte Diakon Helmut Wetzel am Grab).
Anstelle von Blumen wurde um eine Spende an die Partnerschaftshilfe Peru e.V. (Konto hier) gebeten.

Die Traueransprache von Diakon Helmut Wetzel, der Peter persönlich kannte, erläuterte den Leitsatz: "In der Trauer lebt die Liebe weiter." 

Ansprechpartner

Konrad Zahn
Elfriedenstr. 76
81827 München
Tel. 089/ 4302945

konzah@hotmail.de

 

Aktuelle Termine
bitte nachfragen  (s.o.)