Gruppe Offener Westen

Unser Ursprung

So um das Jahr 1985 wurde unsere Gruppe gegründet. Die Initiative ging von der damaligen Regionalleiterin, Mechthild Feil, aus, die gruppenlose NDer und interessierte Neulinge zusammenbrachte. Wir starteten als Gruppe im Münchner Westen (zwischen Laim, Ammersee und Fürstenfeldbruck) mit 10 bis 15 Mitgliedern und sind in dieser Größenordnung bis heute geblieben. Die meisten Ehefrauen sind oder fühlen sich als Mitglieder.

Unser Name

Offener Westen heißt für uns offen für neue Mitglieder, offen für religöse und kirchliche Themen, offen für gesellschaftliche Entwicklungen und zwar im Sinne „westlich“ - demokratisch, - frei, - pluralistisch und nicht ideologisch-doktrinär (damals „östlich“). Da passt es auch gut, dass wir mehrheitlich im Münchner Westen zuhause sind.

 

Unsere Treffen

Einmal im Monat treffen wir uns im privaten Rahmen und bei Events der Region. Adventssingen, Agape mit Bibel-teilen, gemeinsame Studienfahrt, Singabend mit alten und neuen Liedern, Schwabinger Ateliergespräch und Sommerfest sind die Konstanten im jährlichen Programm, das wir durch Referate und Gespräche über aktuelle religiöse/gesellschaftliche Themen ergänzen. Die Kompetenz für die Referate finden wir meist in der Gruppe oder bei KMF - Freunden. Gäste sind immer willkommen und bei etlichen Treffen und Ausflügen auch dabei.

Ansprechpartner

 Claudia und Bernhard Will

Aubing-Ost-Str. 79

81245 München

Tel.: 089-863 3702

e-mail: bc.will@gmx.de