Mentorinnen und Mentoren für neu zugewanderte Schüler/-innen gesucht

Das naturwissenschaftlich-technisch orientierte Hans-Böckler-Berufskolleg in Münster hat Anfang November 2015 eine Internationale Förderklasse eröffnet, in der Jugendliche im Alter zwischen 16 und 18 Jahren unterrichtet werden, die kein oder nur sehr wenig Deutsch sprechen. Die Schüler und Schülerinnen der Klasse sind durchweg hoch motiviert, schnell Deutsch zu lernen, um sich gut zu integrieren und ihre Zukunft in Deutschland selbst gestalten zu können. Ein Großteil der Klasse stammt aus Syrien, Afghanistan oder dem Irak, einige Schüler kommen aus Balkanländern.

Als Klassenlehrerin suche ich auf diesem Weg Personen, die Interesse daran hätten, sich einem und zwei Schüler/innen der Klasse als Mentor/-in zur Verfügung zu stellen und ihnen dabei zu helfen, möglichst schnell in Münster heimisch zu werden. Dabei wird es zunächst einmal darum gehen, beim Deutschlernen zu helfen, aber auch andere Aspekte der persönlichen und beruflichen Orientierung werden sicherlich eine Rolle spielen. Die Ausgestaltung, Intensität und Dauer des Mentorats bleibt den beteiligten Mentor/-innen und Schüler/-innen überlassen.

Ich würde mich sehr freuen, wenn der eine oder die andere von Ihnen und Euch sich für diese Aufgabe interessiert und sich mit mir per Mail oder telefonisch in Verbindung setzt (baten.semmelmann@t-online.de, 0251 – 4840566).

 

Antje Semmelmann

Internationale Förderklasse

Hans-Böckler-Berufskolleg Münster