Ferien und Reisen

ND-Ferien - wenn es sie nicht gäbe, müsste man sie erfinden!

Viele Jahre schon bietet sich in unserem Bund die Möglichkeit gemeinsamer Ferien. Noch weitaus mehr Ansätze werden unternommen worden sein zu beschreiben, was eigentlich das Charakteristikum von ND-Ferien ist. Es wäre zu erzählen von verschiedenen Orten, von Kindern, die jetzt als Eltern fahren, von kräftigenden und emotionalen Urlaubsgeschichten, von Gemeinschaft im Feiern und Erleben. - In jedem Fall werden ND-Ferien zuallererst durch ihre Teilnehmer erlebt.

Gerade in den letzten Jahren wurde wieder offenkundig, dass unsere private Feriengemeinschaft mehr ist als eine Verabredung zum erhöhten gegenseitigen Vergnügen - was selbst ja schon Grund genug wäre. Kennzeichen von ND-Ferien sind:

Urlaub auf Gegenseitigkeit

Ganz bewusst sind ND-Ferien kein Abklatsch eines Club-Urlaubs mit Dauer-Entertainment, Vortanzen und Prospekthaftung. Jeder macht selbst Urlaub, in ganz eigener Verantwortung und nach eigener Regie, eigenaktiv aber gruppengeborgen, begeistert andere für Bergtouren, Malen, Basteln, vielschichtiges Palaver, Faulenzen auf der Wiese, je nach Lust und Laune. ND-Ferien sind keine Konsumferien und kein Urlaubsarrangement. Gerade deshalb ist es auch möglich, sich einmal ganz herauszunehmen.

Geistliche Begleitung

Was der Berg und das Schwimmbad für den erholenden Körper, dass ist die geistliche Begleitung für die Seele. Nicht bloß aus Tradition oder Verbandsbewusstsein wird dieses Fundament ND-Ferien immer wieder und weiter befruchten. ND-Ferien bieten - auch angeregt durch die geistliche Begleitung - vielfältige Möglichkeiten das Glaubensleben auszuüben, neue Formen zu erproben und überhaupt christliches Leben zu leben und zu erleben. Wir sind froh, dass so oft auch Priester bereit stehen, hier beizutragen, aber auch unsere Talente als Laien sind gefragt.

Gemeinschaft - auch über Generationen hinweg

Teil unserer Ferien-Philosophie ist es, die Lebenssituation des Einzelnen im Blick zu haben. So bieten wir in Eigeninitiative für große und kleine Kinder eine - soweit möglich - dem Alter entsprechende Begleitung an. Veranstaltungen vor Ort sind generationsübergreifend angelegt - so wie ND-Ferien insgesamt. Dadurch werden Kontakte zwischen Jungen und Alten ermöglicht, auch wenn sich an einzelnen ND-Ferienzielen unterschiedliche Schwerpunkte im Hinblick auf die Altersstruktur herausgebildet haben.

Offenheit für neue Teilnehmer und alte Hasen

ND-Ferien bieten die Möglichkeit zu Menschen aus unterschiedlichen Regionen Kontakt aufzubauen, sich (näher) kennenzulernen und Freundschaften zu schließen trotz weiter Entfernungen zwischen den Wohnorten. Sie ermöglichen auf eine sympatische und sehr intensive Art, unsere Ideen von christlicher Gemeinschaft zu erleben, auch für die, die (noch) nicht zum ND gehören.

2005 lebten und erlebten gut 300 Kinder und Erwachsene an verschiedenen Orten ND-Ferien - sie sind also ein Erfolgsmodell. Ja, sie sind ein Glücksfall für jeden Einzelnen und für den ND.

Für die Verantwortlichen der ND-Ferien
 Thea Hufschmidt und Christian Taufenbach

Anmeldung

ND-Ferien sind Eigeninitiativen von Mitgliedern des Bundes Neudeutschland. Sie finden in Eigenregie und Eigenverantwortung statt. Daher meldet Euch bitte direkt im Ferienort bei der Pension Eurer Wahl (Aldein, Seggau) bzw. bei dem jeweiligen Koordinator (Hersberg, Warth) an. Der Berherbergungsvertrag wird zwischen Euch und der Pension geschlossen, der ND ist darin nicht involviert (das ist insbesondere wichtig bei Stornierungen).

Teilnehmerlisten

An dieser Stelle sind die Teilnehmerlisten der ND-Ferien einsehbar.

Ferienorte

Durch Anklicken der jeweiligen Orte erhält man weitere Informationen zu den Möglichkeiten, Unterkünften und vor allem zu den Preisen.

Weitere Hinweise und Hilfestellungen für die Koordinatoren an den jeweiligen Orten gibt es hier (im .pdf - Format).

Aldein in Südtirol (I)

Kernzeit: 21.07. bis 11.08.2018

Warth im Vorarlberg (OE)

Kernzeiten:

Warth I: 14. Juli bis 28. Juli 2018

Warth II: 04.  bis 18. August 2018

Hersberg am Bodensee

22.06. bis 06.07.2018

 

Weitere Infos zu den Ferienorten

Aldein und Südtirol

Homepage Verkehrsverein Aldein, unter "Gastgeber" findet Ihr da das Unterkunftsverzeichnis.
 
Homepage Pension Stern in Aldein
 
Homepage Gasthof Pfiffikus / Familie Ebner in Aldein
 
Homepage Gasthof Krone
 
Südtiroler Bürgernetz
 
Tourismusverband Südtiroler Süden
 
Hier drei Texte von Wendelin Stephan zum Thema Wanderungen und Klettertouren mit sehr umfangreicher Literaturliste:

Südtirol und Aldein
(Neuausgabe 2007, 7 Seiten, pdf-Format, 41 kByte),

Wallis
(6 Seiten, pdf-Format, 35 kByte) und

allgemeine Hinweise zur
technischen Ausrüstung im Gebirge
(6 Seiten, pdf-Format, 36 kByte).

Borkum

hier zur Homepage vom Familienferiendorf Marienhof
 
hier zur Homepage der Insel Borkum

Seggau

Homepage von Schloß Seggau, sehr informativ!