Tagungen

Okt 13 2017

Ak „Wirtschaftlergilde“

13.10.17 – 15.10.17

Ort: Ludwigshafen, Heinrich Pesch Haus

Wandel durch Handel?

Führt freier Warenhandel zu Wandel? Ändert der Freihandel die Unternehmen oder die politischen und ökonomischen Lebensbedingungen und so die Gesellschaft? Strafzölle und Abschottung in den USA, der „Brexit“, gescheiterte Freihandelsabkommen und Angst vor Immigration auf der einen Seite, die Betonung von „Offenen Märkten als Garanten für Wachstum und Wohlstand“ durch die OECD und andere Befürworter des freien Welthandels auf der anderen Seite – die Globalisierung polarisiert und ihre Befürworter geraten unter Druck.

Sowohl von der makro- wie der mikro-ökonomischen Perspektive aus werden wir der Frage nachgehen, welche ökonomischen und politischen Folgen diese Tendenzen für das ökonomische und soziale Konzept der Europäischen Union und für Deutschland haben und wie sich die Weltlage auf einzelne Branchen und uns alle auswirkt.

Als Referenten wirken u.a. Prof. Dr. Friedhelm Hengsbach SJ, Prof. Dr. Gabriel Felbermayr und Wilfried Wunden mit.

Anmeldung

Die Anmeldung ist über die Geschäftsstelle und online möglich.

 

Flyer

Der aktuelle Flyer zur Tagung ist hier einsehbar.

Kooperationspartner

Zurück